2. Kurse anlegen und Raum einrichten

Beliebig viele Kurse anlegen

Um Ihre Lernenden zu betreuen, müssen Sie zunächst einen oder mehrere Kurse anlegen. Am besten legen Sie für jeden „real“ bestehenden Kurs auch einen virtuellen Kurs im vhs-Lernportal an. Das ermöglicht Ihnen, die Lernstände der Teilnehmenden zu beobachten und ihnen Aufgaben zuzuteilen – individuell oder für den gesamten Kurs.

Loggen Sie sich dafür im gewünschten Kurs im vhs-Lernportal ein und legen Sie dann im Bereich „Meine Kurse“ einen eigenen Kurs an. Hierbei legen Sie einen frei wählbaren Kurs-Code fest, den Sie an Ihre Lernenden weitergeben.

Durch die Eingabe des Kurs-Codes im Bereich „Mein Tutor“ werden die Lernenden zu Mitgliedern Ihres Kurses. Am besten testen Sie dies einmal selbst aus der Perspektive der Lernenden, damit Sie Ihre Teilnehmenden auf dem Weg in Ihren Kurs unterstützen können.

Illustration: 3 Bedienungsanleitungen

Bedienungsanleitungen

Zu den Kursen Rechnen, Schreiben, Schreiben und Lesen im Beruf sowie dem Deutschkursbereich gibt es ausführliche Handbücher, in denen die wichtigsten Funktionen des vhs-Lernportals erläutert werden.
Zu den Anleitungen

Attraktive Lernumgebung einrichten

Den digitalen Kursraum können Sie wie den realen Unterrichtsraum so gestalten, dass sich Teilnehmende dort wohlfühlen und die Umgebung zum Lernen und zum Austausch anregt. Dazu stehen verschiedene Funktionen zur Verfügung: Die Pinnwand dient dem Informationsaustausch und kann zusätzlich für individuelle oder kollaborative Schreibanlässe genutzt werden. Mit einem Bild kann sie einladend gestaltet werden. Lernmaterialien wie Übungsblätter, Lesetexte und Rätsel können in der Dateiablage bereitstehen. Zum Plaudern oder dem gemeinsamen Arbeiten lädt der Chatraum ein, in dem Kommunikation mit der gesamten Kursgruppe in Echtzeit möglich ist.

Illustration: Sprechblasen

Vorschläge zum Einsatz von Chat, Pinnwand und Dateiablage finden Sie in unseren Unterrichtsideen.
Zu den Unterrichtsideen

Illustration Kursraum

Wie nutzen andere Lehrkräfte Chat, Pinnwand und Dateiablage? Lesen Sie dazu einige Erfahrungsberichte.
Zu den Erfahrungsberichten